Präsentation des Grundrechte-Reports 2016


Brights - Die Natur des Zweifels

Der 20. Grundrechte-Report stellt in über 30 Beiträgen die Einschränkungen und Gefährdungen der Menschen- und Grundrechte in Deutschland dar.

Humanistische Union

Der Report nennt aktuelle Missstände beim Namen und zeigt auf, wie Gesetzgeber, Verwaltung und Behörden, aber auch Gerichte und Privatunternehmen die demokratischen und freiheitlichen Grundlagen unserer Gesellschaft gefährden. Er wird von acht deutschen Bürgerrechtsorganisationen herausgegeben, auf deren Expertise und praktischen Erfahrungen die Berichte beruhen.

Der Grundrechte-Report 2016 wird vorgestellt von dem Schriftsteller, Übersetzer und Verleger Ilija Trojanow.

Für die im Buch beschriebenen Fälle sind stellvertretend einige Betroffene anwesend. Herausgeber, Redakteure und Autoren stehen für Rückfragen zur Verfügung. Für Journalisten werden Rezensionsexemplare bereitgehalten.

Schwerpunkte des aktuellen Berichts sind:

  • der menschenunwürdige Umgang mit Flüchtlingen in Deutschland, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen und die Außerkraftsetzung europäischer Rechtsnormen
  • illegale Überwachungsmaßnahmen der Geheimdienste und Defizite ihrer gerichtlichen wie parlamentarischen Kontrolle
  • Datenschutz im Gesundheitsbereich und beim internationalen Datentransfer
  • unverhältnismäßige Polizeieinsätze bei Demonstrationen, im Anti-Terror-Kampf und im…

Ursprünglichen Post anzeigen 33 weitere Wörter

Green For All Movement Calls Upon Those Responsible For The #FlintWaterCrisis To Pay For What They Broke — News One


spiritandanimal.wordpress.com

Your browser does not support iframes. The fight for clean water in Flint is far from over. A grassroots organization called Green For All is leading an effort to bring clean water to the poisoned …

Source: Green For All Movement Calls Upon Those Responsible For The #FlintWaterCrisis To Pay For What They Broke — News One

Ursprünglichen Post anzeigen

Martin Sonneborn über den „Irren vom Bosporus“


Brights - Die Natur des Zweifels


Der frühere Chefredakteur des Satire-Magazins „Titanic“ und EU-Parlamentarier für die Partei „Die Partei“ hat den türkischen Staatspräsidenten Erdogan in einer kurzen Rede im EU-Parlament als „Irren vom Bosporus“ bezeichnet und hält fest, die türkische Regierung versuche, den Deutschen in Sachen Völkermord den Rang abzulaufen.

shz.de

Das Video seines Statements lud der Satiriker auf seinem offiziellen Youtube-Kanal hoch. Dazu schrieb er: „Meine Rede gestern Abend war die einzige, die von links und rechts Beifall erhielt: je ein Klatscher. Smiley.“

Ursprünglichen Post anzeigen

Why The Dollar is Losing its Status — sentinelblog


Curi56's Blog

Source: Birch Gold Group, by Filip Karinja For centuries, global reserve currencies have proven to have a shelf life of around 80 years. Us humans, living our relatively short lives, tend to overlook long-term trends. With the U.S. dollar acting as global reserve currency since the Bretton Woods conference following World War II, most Americans […]

via Why The Dollar is Losing its Status — sentinelblog

Ursprünglichen Post anzeigen

BR.de TV: Regensburger Domspatzen Schwierige Aufarbeitung des Missbrauchsskandals


WIR HELFEN DEN OPFERN, WENN WIR SIE UND IHRE GESCHICHTE NICH VERGESSEN;
WENN WIR DIE NAMEN IHRER PEINIGER NICHT UNTERGEHEN LASSEN –
ERKANNT ZU WERDEN BEDEUTET VIELLEICHT FÜR DIE KINDERSEELENZERSTÖRER
NOCH EINE MÖGLICHKEIT ZUR EINSICHT UND REUE

spiritandanimal.wordpress.com

Regensburger Domspatzen Schwierige Aufarbeitung des Missbrauchsskandals Es ist einer der größten Missbrauchs- und Misshandlungsfälle in einer katholischen Einrichtung. Sechs Jahre nach Bekanntwerde…

Source: BR.de TV: Regensburger Domspatzen Schwierige Aufarbeitung des Missbrauchsskandals

Ursprünglichen Post anzeigen

Asiatische Tigermücke überwintert erstmals bei uns


Brights - Die Natur des Zweifels

Die Asiatische Tigermücke Aedes albopictus beim Blutsaugen © CDC

Vom Sonderfall zum Dauergast: Die ersten Asiatischen Tigermücken haben es geschafft, bei uns heimisch zu werden. In Süddeutschland hat die eingeschleppte Mückenart erstmals überwintert und sich vor Ort vermehrt. Dies könnte auf eine dauerhafte Ansiedlung hindeuten, meinen Forscher. Die als Überträger des Denguefiebers und anderer Krankheiten bekannte Mücke wurde bisher nur vereinzelt einschleppt, könnte sich aber dank des Klimawandels bald schon in größerer Zahl bei uns halten.


scinexx

Vorausgesagt ist es schon länger: Schon vor drei Jahren warnten Forscher, dass sich die Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) bald auch in Deutschland dauerhaft ansiedeln könnte. Denn dank des Klimawandels werden die Winter milder, so dass die ursprünglich aus den Tropen stammende und damit kälteempfindliche Mücke hier überwintern kann. Bisher wurde die Tigermücke meist nur vereinzelt aus dem Süden eingeschleppt, konnte sich aber nicht halten.

Das jedoch hat sich nun geändert. Das Friedrich-Loeffler-Institut…

Ursprünglichen Post anzeigen 37 weitere Wörter

Virologe warnt vor gefährlichen tropischen Stechmücken


Brights - Die Natur des Zweifels

Asiatische Tigermücke (Stegomyia albopictus). Bild. wikimedia.org/CC-BY-2.5

Die Tigermücke überträgt das Dengue-Fieber, der japanische Buschmoskito das West-Nil-Virus. Beide breiten sich derzeit in Deutschland aus. Tropenmediziner sind alarmiert.


DIE WELT

Insekten aus tropischen Regionen breiten sich nach Beobachtung von Forschern auch in Deutschland aus. „Die zwei wichtigsten invasiven Stechmückenarten, die uns Sorge bereiten, sind die Tigermücke und der Japanische Buschmoskito“, sagte der Hamburger Virologe Jonas Schmidt-Chanasit vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin.

Die Tigermücke, die das Dengue-Fieber übertragen kann, sei bereits in Bayern und Baden-Württemberg zu finden.

Der Japanische Buschmoskito habe sich noch sehr viel weiter ausgebreitet, so im Raum Köln/Bonn und sogar bis nach Hannover. Diese Mücke könne das West-Nil-Virus oder auch den Erreger für die Japanische Enzephalitis, eine Gehirnentzündung, übertragen.

Ursache der Entwicklung sei in erster Linie der interkontinentale Waren- und Reiseverkehr, nicht der Klimawandel, betonte Schmidt-Chanasit.

Ursprünglichen Post anzeigen

Stechmücken: Forscher entdecken neue Mischform


Brights - Die Natur des Zweifels

Die Gemeine Stechmücke: Forscher haben eine natürliche Kreuzung zweier Untertypen dieser Mückenart entdeckt © gbohne/ CC-by-sa 2.0

Blutsaugender Hybrid: Forscher haben in Österreich erstmals eine natürliche Kreuzung zweier Untertypen der Gemeinen Stechmücke entdeckt. Diese neue Mischform vereint vermutlich die Vorlieben beider Formen, wie die Forscher berichten. Sie ist demnach nicht auf das Blut von Säugern oder Vögeln spezialisiert, sondern ernährt sich von beiden. Damit könnte die Mücke Krankheitserreger von Vögeln auf den Menschen übertragen.

scinexx

Stechmücken verbreiten eine Vielzahl von Krankheitserregern wie das West-Nil- oder das Dengue-Virus. Klimawandel und Globalisierung bewirken, dass auch Deutschland immer mehr Blutsauger erobern, die hierzulande zuvor nicht heimisch waren, und dass heimische Mücken vermehrt exotische Erreger übertragen.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Wie die Kirche entscheidet, was ein Wunder ist


Brights - Die Natur des Zweifels

Das Gemälde "Letztes Wunder und Tod des heiligen Zenobius" von Sandro Botticelli | Wikimedia Commons | Gemeinfrei Das Gemälde „Letztes Wunder und Tod des heiligen Zenobius“ von Sandro Botticelli | Wikimedia Commons | Gemeinfrei

In Rom ist 2016 ein sogenanntes Jubeljahr, was bedeutet, dass der Vatikan sich unzählige Initiativen ausdenkt, um die italienische Bevölkerung mehr für die katholische Kirche zu begeistern. Zu diesen Bemühungen gehört auch die Ankündigung, Mutter Teresa von Kalkutta werde diesen September als Heilige kanonisiert.

Von Demented Burrocacao | VICE.com

Eine unumstößliche Voraussetzung für den Heiligenstatus ist die Wundertätigkeit des Kandidaten oder der Kandidatin. In Mutter Teresas Fall war das Wunder die Heilung eines Mannes, der „an einer viralen Hirninfektion litt, die mehrere Abszesse und einen Hydrozephalus zur Folge gehabt hatte“, so Vertreter der Vatikans.

Ob eine Handlung ein wissenschaftlich unerklärbares Wunder darstellt, ist eine Frage, die von der medizinischen Kommission der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse geprüft wird. Ich habe mich mit einem Mitglied dieser Kommission in Verbindung gesetzt und nachgefragt…

Ursprünglichen Post anzeigen 17 weitere Wörter