Beyond Prisons — Episode 9: Captive Nation feat. Dan Berger


Dan Berger joins episode 9 of Beyond Prisons to discuss his book,

Source: Beyond Prisons — Episode 9: Captive Nation feat. Dan Berger

Werbeanzeigen

Im Überwachungsstaat angekommen


Brights - Die Natur des Zweifels


HAMBURG. Peter Schaar, Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, war am 28.02.07 im Kulturhaus 73 zu Gast. Er hielt vor ca. 100 ZuhörerInnen einen Vortrag „Auf dem Weg in den Überwachungsstaat“ und beleuchtete kritisch „neue technologische Entwicklungen“ im Hinblick auf den „zunehmenden Datenhunger von Wirtschaft und Staat“.

Haben Sie sich schon einmal überlegt, welche Auswirkungen die Vernetzung moderner Technologien, wie Videoüberwachung, Biometrie und RFID-Chip, tatsächlich auf Ihr alltägliches Leben haben könnte? Vielleicht fragen Sie: Wieso Überwachung? Es geht doch um unsere Sicherheit, Eindämmung der Kriminalität und nicht zu letzt um den Komfort durch fortschrittliche Technologien! Sicher, jeder dieser vermeintlich sinnvollen und unumgänglichen Maßnahmen hat eine plausible Begründung – erst recht nach dem 11. September.

Schaar beschrieb was bereits heute hinsichtlich digitaler Kommunikation möglich ist: Durch Verbindungsdatensätze kann festgestellt werden, wer, wo, wann, mit wem telefoniert hat. Zudem ist es möglich, eingeschaltete Mobiltelefone, unabhängig davon, ob diese gerade zum telefonieren verwendet werden…

Ursprünglichen Post anzeigen 572 weitere Wörter

Peter Schaar: Der Staat ist ein feiger Leviathan


Brights - Die Natur des Zweifels

Peter Schaar kritisiert die Einführung der Quellen-TKÜ und Online-Durchsuchung. (Bild: dpa, Tim Brakemeier (Archiv)

Mit der Einführung der Quellen-Telekommunikationsüberwachung und der Online-Durchsuchung in viele deutsche Gesetzestextes setzt der Staat seine Allmachtsfantasien um.

Von Peter Schaar | heise online

„Heute soll der Bundestag eines der größten Gesetzesreformpakete der laufenden Legislaturperiode beschließen.“ – Mit diesen Worten begann am 22. Juni 2017 um 17:49 Uhr die denkwürdige Debatte über ein Gesetzespaket, das unter der Federführung des Bundesministeriums der Justiz ausgearbeitet worden war. Es umfasste Änderungen vieler Gesetze, darunter auch die Einführung der „Quellen-Telekommunikations-Überwachung“ und der „Online-Durchsuchung“ bei der Strafverfolgung. Normalerweise wird ein solcher ambitionierter Gesetzentwurf vom zuständigen Ressortchef begründet. Hier war es anders. Bundesjustizminister Heiko Maas ließ sich während der Aussprache weder auf der Regierungsbank noch im Plenarsaal blicken. Die Einführungsrede hielt stattdessen die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Bähr-Losse. Sie war als Nachrückerin im Oktober 2016 in den Bundestag eingezogen, als Ersatz für den ausgeschiedenen…

Ursprünglichen Post anzeigen 152 weitere Wörter

USA: Legaler Rausch und die Geschichte des Henry Wooten, Texas Posted by curi56 on January 16, 2014


colouredjustice.wordpress.com

USA: Legaler Rausch und die Geschichte des Henry Wooten, Texas
Posted by curi56 on January 16, 2014

USA: Legaler Rausch | Video verfügbar bis 12.01.2015

Ein Staat im Rausch. Nicht Gold und nicht Aktien versprechen das große Geld. Sondern Marihuana. Seit Beginn des Jahres kann im US-Bundesstaat Colorado das Rauschmittel Cannabis ganz legal gekauft werden – und schon entwickelt sich in Windeseile ein Milliardengeschäft. Während die einen mit großen Partys das Recht auf den freien Rausch feiern, werden in anderen Bundesstaaten Menschen bis zu zwanzig Jahre in Gefängnisse weggesperrt – weil sie ein paar Gramm Marihuana geraucht haben. Eine Reportage über „Hope and Dope“ von Tina Hassel, ARD Washington.

Schlange stehen, stundenlang bei bitterer Kälte – und das für einen ganz besonderen Stoff. Marihuana Shops locken Touristen aus dem ganzen Land nach Denver. Denn in Colorado gibt es das berauschende Kraut jetzt legal im Laden. “Wir sind über 20 Stunden hierher gefahren.”…

Ursprünglichen Post anzeigen 808 weitere Wörter

Stomach-churning video shows mentally ill woman suffering before death in Aussie hospital (PHOTOS)


Horrific footage of a mentally ill mother-of-two at a hospital in New South Wales, Australia, has emerged online. The sedated woman, Miriam Merten, stumbled around the facility covered in feces and falling at least 25 times before she died.

Source: Stomach-churning video shows mentally ill woman suffering before death in Aussie hospital (PHOTOS)