RT Exclusive: Gov´t official reveals why Assange was jailed (Full show) | ASSANGE´S BETRAYAL


HumanSinShadow.wordpress.com

Former Foreign Minister of Ecuador Ricardo Patiño joins Rick Sanchez to discuss President Lenin Moreno’s betrayal of Ecuador and the reasons for WikiLeaks founder Julian Assange’s expulsion from Ecuador’s embassy in London, UK after years of asylum. He emphasizes that he believes Assange to be a "brave journalist" for exposing crimes of the US government.

Ursprünglichen Post anzeigen

Jeder vierte Deutsche denkt antisemitisch


Antisemitische Schmierereien an Grabsteinen auf dem jüdischen Friedhof in Kröpelin (Landkreis Rostock). © dpa Antisemitische Schmierereien an Grabsteinen auf dem jüdischen Friedhof in Kröpelin (Landkreis Rostock).

• Der Antisemitismus breitet sich in Deutschland aus. Laut einer Studie des Jüdischen Weltkongresses hat jeder vierte Deutsche hat antisemitische Gedanken, 41 Prozent meinen, Juden redeten zu viel über den Holocaust.

• Auch unter Hochschulabsolventen sind antisemitische Stereotypen verbreitet.

• Es sei Zeit, „dass die gesamte deutsche Gesellschaft Position bezieht“, sagt der Präsident des Jüdischen Weltkongresses.

In Deutschland wächst der Antisemitismus beständig an. 27 Prozent aller Deutschen und 18 Prozent einer als „Elite“ kategorisierten Bevölkerungsgruppe hegen antisemitische Gedanken, 41 Prozent der Deutschen sind gar der Meinung, Juden redeten zu viel über den Holocaust. Die neuen Zahlen stammen aus einer repräsentativ angelegten Umfrage des Jüdischen Weltkongresses, der Dachorganisation jüdischer Gemeinden und Organisationen aus mehr als 100 Ländern. Die umfassende Befragung fand vor zweieinhalb Monaten statt, also vor dem Anschlag auf die Synagoge in Halle. Ihr Ergebnis liegt jetzt der Süddeutschen Zeitung vor.

Wachsender Antisemitismus wird von einer überwältigenden Mehrheit in der Bevölkerung wahrgenommen und mit dem Erfolg rechtsextremer Parteien in Verbindung gebracht. 65 Prozent der Deutschen und 76 Prozent der sogenannten Elite erkennen einen Zusammenhang an.

Hier geht es zum Originalreport: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/jeder-vierte-deutsche-denkt-antisemitisch/ar-AAJeOcD

Leaders of the #Catholic Church are meeting at the #Vatican to address the profound challenges of the #AMAZON – this October – pls. share


ARTE G.E.I.E. Pressestatement zur Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“


HumanSinShadow.wordpress.com

ARTE G.E.I.E.
Pressestatement zur Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“
13.06.2017 – 11:26

Strasbourg (ots) – ARTE hat zur Kenntnis genommen, dass Bild.de die Dokumentation „Auserwählt und Ausgegrenzt. Der Hass auf Juden in Europa“ in eigener Verantwortung online gestellt hat. Auch wenn diese Vorgehensweise befremdlich ist, hat ARTE keinen Einwand, dass die Öffentlichkeit sich ein eigenes Urteil über den Film bilden kann.
ARTE kann und will den Film jedoch nicht durch eine eigene Ausstrahlung nachträglich legitimieren, da er, ohne dass ARTE darüber informiert wurde, gravierend von dem verabredeten Sendungskonzept abweicht. Eine solche Vorgehensweise kann ARTE in diesem wie in jedem anderen Fall nicht akzeptieren.
Die Unterstellung, der Film passe aus politischen Gründen nicht ins Programm ist schlichtweg absurd: Der ursprünglich von der Programmkonferenz genehmigte Programmvorschlag sah ausdrücklich das Thema des unter dem Deckmantel der Israelkritik versteckten Antisemitismus vor – entsprechend der editorialen Linie von ARTE…

Ursprünglichen Post anzeigen 22 weitere Wörter

SCHATTENMACHT BLACKROCK | Die Dokumentation wurde in sechs Ländern rund um den Globus gedreht. BlackRock wollte sich vor der Kamera nicht äußern. Regisseur Tom Ockers ist es trotzdem gelungen, mithilfe namhafter Experten und intimen Kennern der Branche ein differenziertes Bild des größten Finanzkonzerns der Welt zu zeichnen


Schattenmacht Blackrock

 

Geld regiert die Welt. Und keiner verfügt über mehr davon als der amerikanische Finanzinvestor BlackRock. Wie viel Einfluss gibt ihm das auf Firmen, Politiker, ganze Länder – und auf uns?
Sendetermin:
Im TV-Programm: ZDFinfo, 17.10.2019, 20:15 – 21:45

folgt

Video verfügbar ab 17.10.2019, 10:00

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/schattenmacht-blackrock-104.html

Über sechs Billionen Dollar verwaltet BlackRock im Auftrag seiner Kunden. Das meiste stammt von großen Anlegern, aber auch Millionen Kleinsparer weltweit vertrauen dem mächtigsten Finanzkonzern der Welt ihr Geld an. Erstmals blickt eine Dokumentation hinter die Kulissen.
Sie zeigt, wie dessen Machtfülle in den Jahren nach der Finanzkrise rasant gewachsen ist. Längst gibt es namhafte Experten, die in der unfassbaren Größe von BlackRock eine Bedrohung für den freien Wettbewerb und die Stabilität der globalen Finanzmärkte sehen.
Es ist das geliehene Geld seiner Kunden, das BlackRock immense Macht verleiht. Denn BlackRock entscheidet darüber, was mit den Billionen Dollars geschieht. Mit ihnen hat sich der Finanzinvestor bei führenden Weltkonzernen eingekauft. Derzeit ist BlackRock Großaktionär bei Apple, Microsoft, Facebook, McDonald’s, Siemens, BASF, Bayer, Airbus, PSA, Vivendi und vielen mehr. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.
Doch BlackRocks Einfluss geht weit über Unternehmensbeteiligungen hinaus. Der Investor berät Notenbanken und Finanzminister, hat direkten Zugang zu Regierungs- und Staatschefs. Nach seiner Wahl zum französischen Präsidenten etwa lud Emmanuel Macron Vertreter von BlackRock zu einem vertraulichen Termin in den Élysée-Palast. Das Wissen, das BlackRock bei solchen Gesprächen sammelt, ist Gold wert: Kein anderer Konzern und keine Behörde der Welt besitzen heute einen so umfassenden Einblick in die globale Finanzwelt wie BlackRock.
In diesem Zusammenhang warnen Experten auch vor BlackRocks computergestütztem Analyseprogramm „Aladdin“. Denn dessen Algorithmen sind längst nicht mehr nur für das Risikomanagement bei BlackRock verantwortlich, sondern auch für das anderer Investoren. Diese sichern sich gegen Bezahlung Zugriff auf das Programm. Damit aber beeinflusst „Aladdin“ direkt oder indirekt die Anlageentscheidungen von Investoren, die zusammen geschätzt etwa zehn Prozent aller weltweiten Anlagevermögen verwalten.

Finanzexperten fragen sich: Wie groß darf der Einfluss von BlackRock noch werden? Sie treibt die Sorge um, dass die wachsende Dominanz des amerikanischen Finanzinvestors bei einer zukünftigen Börsenkrise zu einem gefürchteten „Run for the Exit“ führen könnte – zu einer Panik, bei der alle ihre Aktien nur noch verkaufen wollen. Spätestens dann würde sich zeigen, wie systemrelevant BlackRock wirklich ist.
Die Dokumentation wurde in sechs Ländern rund um den Globus gedreht. BlackRock wollte sich vor der Kamera nicht äußern. Regisseur Tom Ockers ist es trotzdem gelungen, mithilfe namhafter Experten und intimen Kennern der Branche ein differenziertes Bild des größten Finanzkonzerns der Welt zu zeichnen.

Schattenmacht Blackrock

Wildsaison : Jäger verkaufen verunreinigtes Fleisch October 13, 2019 at 12:05PM — PRONEWS.LIVE


Unsauber geschossenes Wild muss eigentlich gemeldet werden. Doch passiert das kaum, weil zu viel Stolz dahintersteckt. from 20 Minuten | News https://ift.tt/31bV6U0 via IFTTT

via Wildsaison : Jäger verkaufen verunreinigtes Fleisch October 13, 2019 at 12:05PM — PRONEWS.LIVE

Regret Over the Choice of Peter Handke for the 2019 Nobel Prize in Literature


HomeStatement: Deep Regret Over the Choice of Peter Handke for the 2019 Nobel Prize in Literature
Statement: Deep Regret Over the Choice of Peter Handke for the 2019 Nobel Prize in Literature
„We are dumbfounded by the selection of a writer who has used his public voice to undercut historical truth and offer public succor to perpetrators of genocide“
FOR IMMEDIATE RELEASE
October 10, 2019
(New York)– PEN America issued the following statement from author and PEN America President Jennifer Egan, in response to the choice of Peter Handke for the 2019 Nobel Prize in Literature:
“PEN America does not generally comment on other institutions’ literary awards. We recognize that these decisions are subjective and that the criteria are not uniform. However, today’s announcement of the 2019 Nobel Prize in Literature to Peter Handke must be an exception. We are dumbfounded by the selection of a writer who has used his public voice to undercut historical truth and offer public succor to perpetrators of genocide, like former Serbian President Slobodan Milosevic and Bosnian Serb leader Radovan Karadzic. PEN America has been committed since the passage our 1948 PEN Charter to fighting against mendacious publication, deliberate falsehood, and distortion of facts. Our Charter further commits us to work to “dispel all hatreds and to champion the ideal of one humanity living in peace and equality.” We reject the decision that a writer who has persistently called into question thoroughly documented war crimes deserves to be celebrated for his ‘linguistic ingenuity.’ At a moment of rising nationalism, autocratic leadership, and widespread disinformation around the world, the literary community deserves better than this. We deeply regret the Nobel Committee on Literature’s choice.”
#####
PEN America stands at the intersection of literature and human rights to protect open expression in the United States and worldwide. We champion the freedom to write, recognizing the power of the word to transform the world. Our mission is to unite writers and their allies to celebrate creative expression and defend the liberties that make it possible.

Not Satire: Catholic Priest to Spray Holy Water from Helicopter to Fight the Devil


A Roman Catholic priest in Buenaventura, Colombia, is going to use a helicopter he’ll borrow from the Colombian Navy to pour holy water over the city to exorcise demons from its residents. One would…

Source: Not Satire: Catholic Priest to Spray Holy Water from Helicopter to Fight the Devil

Dr. Jerome Fox


colouredjustice.wordpress.com

Clinical Psychologist, Dr. Jerome Fox analyzes global race relations and concludes that the major challenge confronting black people everywhere is their ideological entanglement with a white social order. Dr. Fox contends it’s predicated on narcissism, greed, and violence. Dr. Fox spells out the issue in his best selling book, Addicted to White The Oppressed in…

via Dr. Jerome Fox

Ursprünglichen Post anzeigen