Kategorien
Allgemein

LONELINESS EPIDEMIC | Loneliness epidemic as deadly as smoking | 60 Minutes Australia


 

60 Minutes Australia

In Australia, and around the world, loneliness has become a massive health epidemic. In fact, researchers say being lonely is just as detrimental to our wellbeing as smoking and excessive drinking. And that means loneliness can be deadly. Just as worrying, it doesn’t discriminate. Loneliness can strike anyone, young, old, male, female, rich or poor.

WATCH more of 60 Minutes Australia: https://www.60minutes.com.au
LIKE 60 Minutes Australia on Facebook: https://www.facebook.com/60Minutes9
FOLLOW 60 Minutes Australia on Twitter: https://twitter.com/60Mins
FOLLOW 60 Minutes Australia on Instagram: https://www.instagram.com/60minutes9

For forty years, 60 Minutes have been telling Australians the world’s greatest stories. Tales that changed history, our nation and our lives. Reporters Liz Hayes, Allison Langdon, Tara Brown, Charles Wooley, Liam Bartlett and Sarah Abo look past the headlines because there is always a bigger picture. Sundays are for 60 Minutes.

#60MinutesAustralia

Kategorien
Allgemein

Opinioin – Pardon Assange and Snowden


The last thing the deep state wanted was for the American people to know the truth

Source: Opinioin – Pardon Assange and Snowden

Kategorien
Allgemein

THE PAIN OF HORSE TRANSPORT – WARNING – TEARS ARE FLOWING


Kategorien
Allgemein

Corporate Social Responsibility Related News Releases and Story Ideas for Reporters, Bloggers and Media Outlets — Financial Post


HumanSinShadow.wordpress.com

NEW YORK — Following are the latest Corporate Social Responsibility news releases and story ideas available from Business Wire. These recaps, curated by Business Wire, provide reporters and bloggers around the globe instant access to the latest news releases, providing relevant and trending content to share with their audiences. Discover more news via Business Wire’s…

via Corporate Social Responsibility Related News Releases and Story Ideas for Reporters, Bloggers and Media Outlets — Financial Post

Ursprünglichen Post anzeigen

Kategorien
Allgemein

The Tories have imposed a secret death sentence on the homeless — Vox Political


HumanSinShadow.wordpress.com

Found on Facebook: On Sunday I was walking on High Holborn and I passed a homeless person lying dead on …Continue reading →

via The Tories have imposed a secret death sentence on the homeless — Vox Political

Ursprünglichen Post anzeigen

Kategorien
Allgemein

Julian Assange: UN-Berichterstatter für Folter erhebt Vorwürfe –


 

Julian Assange: UN-Berichterstatter für Folter erhebt Vorwürfe

Im Fall von Julian Assange wiederholt der UN-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, seine Vorwürfe gegen Großbritannien: „Er zeigt alle Symptome, die typisch sind für eine Person, die psychischer Folter ausgesetzt ist“, so Melzer.

Wikileaks-Gründer Julian Assange hatte im April sein Asyl in der Botschaft Ecuadors in London verloren und wurde festgenommen. Die USA verlangen nach wie vor seine Auslieferung. In London findet heute eine Anhörung statt. Noch ist keine endgültige Entscheidung über das Auslieferungsgesuch gefallen. Unterdessen hat der UN-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, im Bayern 2-Interview seine Vorwürfe gegen Großbritannien wiederholt.

Nils Melzer hatte Julian Assange im Mai in Begleitung von zwei Ärzten im Londoner Gefängnis besucht.

„Assange leidet unter extremen Angst- und Stresszuständen, in denen Personen nicht mehr schlafen oder sich entspannen können.“

Assange zeige Symptome psychischer Folter. Diese sei über Monate hinweg durch den internationalen Druck verübt worden, meinte Melzer. „Das ist ein kumulativer Effekt verschiedener Faktoren, die durch diverse Staaten kreiert worden waren. Und das hat dieselben Effekte hervorgerufen wie systematische Folter“, sagte er.

„Rechtsstaat funktioniert nicht“

Melzer wirft Großbritannien zudem Rechtsbruch vor.

„Assange hat keinen Zugang zu seinen Akten. Er muss aber seine Verteidigung vorbereiten. In diesem Fall funktioniert der Rechtsstaat nicht. Das politische Interesse, das dahinter steckt, ist einfach zu übermächtig.“

Auf seinen Brief, in dem er die britische Regierung auf diese Missstände hingewiesen hat, habe er nur eine ausweichende Antwort erhalten, bemängelte Melzer weiter: „Die Briten haben sich fünf Monate Zeit gelassen und meine Fragen nicht beantwortet.“

„Wenn ich einen offiziellen Brief schreibe und ein Staat antwortet so abschlägig, dann ist das meistens an Anzeichen dafür, dass er sich bewusst ist, dass er sich hier nicht korrekt verhält.“

Im Fall von Julian Assange wiederholt der UN-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, seine Vorwürfe gegen Großbritannien: „Er zeigt alle Symptome, die typisch sind für eine Person, die psychischer Folter ausgesetzt ist“, so Melzer.

Das könnte Sie auch interessieren

28.06.2019, 15:06 Uhr

 

Wikileaks-Unterstützer weltweit unter Druck

Für die Auslieferung von Julian Assange in die USA fehlt nur noch eine Gerichtsentscheidung. UN-Sonderberichterstatter Melzer sieht die Pressefreiheit in Gefahr. Doch die Vereinigten Staaten wollen „Wikileaks“ kleinkriegen.

24.05.2019, 13:32 Uhr

 

Assange drohen bis zu 175 Jahre Haft

Die USA fordern von Großbritannien die Auslieferung von Wikileaks-Gründer Assange, um ihm den Prozess zu machen. Nun hat die US-Justiz die Anklageschrift verschärft – es drohen bis zu 175 Jahre Haft.

19.11.2019, 15:32 Uhr

WikiLeaks: Der Staatsfeind und seine Freunde

Weltweit geraten WikiLeaks-Unterstützer ins Visier der Ermittler. In Ecuador wurde der Verschlüsselungsexperte Ola Bini inhaftiert. Doch in der Ermittlungsakte, die NDR und SZ einsehen konnten, fehlen konkrete Beweise.

Sendung

radioWelt

ALLE RECHTE BEIM BAYERISCHEN RUNDUNK, PROGRAMM BAYERN 2, MÜNCHEN

ICH HABE LEDIGLICH DIE LINKS HIER VERÖFFENTLICHT

DIE LAGE VON JULIAN ASSENGE IST SO DRAMATISCH, DASS ICH ES WAGE, DIESE LINKS ZU VERÖFFENTLICHEN

 

Kategorien
Allgemein

BILD Folter zum Frühstück | 10 Jahre im Knast in Syrien | Augenzeuge berichtet 2016


Kategorien
Allgemein

The election in the media: against evasion and lies, good journalism is all we [don’t] have – Alan Rusbridger — Fear and Loathing in Great Britain


HumanSinShadow.wordpress.com

Originally posted on Politics and Insights: This post is by Alan Rusbridger, chair of the Reuters Institute for the Study of Journalism. In his first 1,000 days in office Donald Trump made 13,435 false or misleading claims, according to the good folk at the Washington Post who painstakingly monitor the president’s habit of bending the truth. How…

via The election in the media: against evasion and lies, good journalism is all we [don’t] have – Alan Rusbridger — Fear and Loathing in Great Britain

Ursprünglichen Post anzeigen

Kategorien
Allgemein

Indonesia Files WTO Lawsuit Against EU Over Palm Oil Limits — Financial Post


spiritandanimal.wordpress.com

(Bloomberg) — Terms of Trade is a daily newsletter that untangles a world embroiled in trade wars. Sign up here. Read More

via Indonesia Files WTO Lawsuit Against EU Over Palm Oil Limits — Financial Post

Ursprünglichen Post anzeigen

Kategorien
Allgemein

Unbekannte öffnen Grab von Nazi-Verbrecher Heydrich


Brights - Die Natur des Zweifels

SS-Führer Reinhard Heydrich, der die Vernichtung der Juden organisierte, starb bei einem Attentat. Nun wurde versucht, seine sterblichen Überreste auszugraben.

Jörn Hasselmann | DER TAGESSPIEGEL

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag versucht, die sterblichen Überreste des NS-Kriegsverbrechers Reinhard Heydrich auszugraben. Dies erfuhr der Tagesspiegel aus Polizeikreisen. Ein Mitarbeiter des Invalidenfriedhofs in Mitte bemerkte die Graböffnung am Donnerstag und alarmierte die Polizei.

Der oder die Täter haben nach bisherigem Stand der Ermittlungen „nichts entwendet“, hieß es bei der Polizei – die Gebeine sind also noch da. Ermittelt wird wegen „Störung der Totenruhe“, der für politische Delikte zuständige Staatsschutz prüft die Tat. Dem Vernehmen nach müssen die Täter Insider-Kenntnisse gehabt haben. Denn das Grab Heydrichs ist nach Ende des Zweiten Weltkriegs eingeebnet worden.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen