Harte Zeiten für alle Brav-Michl-Bürger


Für die Freiheit und das Leben aller Tiere!

Von Tierschützer Ulrich Dittmann:

Ja, es kommen harte Zeiten auf alle Brav-Michl-Bürger zu:

Schächten von  Tieren – und bald wohl auch von Menschen, wie nachfolgend verlinkte Meldung von Krone.at belegt:
„Moslem wollte Arzt in Troisdorf/NRW köpfen“

Sowie auch Beschneidung von hilflosen Kindern, Kinderehe, Anerkennung von mehreren Ehefrauen, Extra-Bestattungen, nämlich nicht zusammen mit christlichen „Ungläubigen“ etc. Aktuell lassen auch die Anschläge von Ansbach, München und Würzburg grüßen. Das wird wohl nun Alltag bei uns in Deutschland werden. An viele Belästigungen, Vergewaltigungen, Raub, Einbruch, Diebstahl oder Überfälle mit Messer und Beil, eben die kriminelle Bereicherung, die wir den neuen nach hier eingereisten Kulturbereichern zu verdanken haben –  und die sich ohne je einen Pfennig eingezahlt zu haben, nun bei uns in der sozialen Hängematte bequem machen – müssen wir uns halt gewöhnen.

Das ist nun leider einmal so. Das Kamikaze-Handeln (auch betr. dem EU/Euro-Drama)  unserer politischen Koryphäen der Unfähigkeit, das Deutschlands Zukunft…

Ursprünglichen Post anzeigen 774 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s