Boualem Sansal: «Die Muslime müssen sich gegen Extremismus wehren!»


Brights - Die Natur des Zweifels

Boualem Sansal, Bild: wikimedia.org/PD

Algerischer Autor Sansal zu den Folgen des Attentats in Paris.


Von Claudia Zeisel|kath.net

Seit Jahren warnt der algerische Schriftsteller Boualem Sansal (65) vor einer Radikalisierung junger Muslime in Europa. Für seinen Roman «Das Dorf des Deutschen» (2009), für den er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhielt, untersuchte er das Leben junger Migranten in den französischen Vorstädten. Auch in seinem neuesten Buch «Allahs Narren» (2013) befasst er sich mit dem Thema. Mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) spricht Sansal über die Reaktionen auf das Pariser Attentat und die Rolle der Muslime im Kampf gegen den Extremismus.

KNA: Herr Sansal, wie haben die Menschen in Algerien auf das Attentat gegen «Charlie Hebdo» reagiert?

Sansal: Wenn Sie sich erinnern, hat es, als «Charlie Hebdo» vor einigen Jahren bereits Mohammed-Karikaturen druckte, massive Demonstrationen in der ganzen Arabischen Welt gegeben, weil sie die Karikaturen als blasphemisch werteten. Viele Muslime in…

Ursprünglichen Post anzeigen 53 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s