Blut zweiter Klasse?


25.06.2014 Blut zweiter Klasse Stand: 25.6.2014).

Blut zweiter Klasse

In Deutschland dürfen bi- und homosexuelle Männer nicht Blut spenden, weil sie zur „Hochrisikogruppe“ gehören. Jetzt wird auch auf Twitter unter dem Hashtag #Buntspenden dagegen protestiert. Die wichtigsten Fragen dazu.

kathrin-hollmer

1. Was bedeutet #Buntspenden?

In Deutschland sind einige Personengruppen dauerhaft von der Blutspende ausgeschlossen, weil sie zur „infektionsgefährdeten Risikogruppe“ gehören. Auf dem Standardfragebogen, den man vor jeder Blutspende ausfüllt, steht, wer damit gemeint ist: heterosexuelle Personen mit Risikoverhalten wie zum Beispiel wechselnden Intimpartnern. Das leuchtet noch ein. Wer seine Sexualpartner oft wechselt, hat zum Beispiel ein höheres Ansteckungsrisiko für HIV, das nicht sofort in der Blutprobe nachweisbar ist. Männliche und weibliche Prostituierte sind ebenfalls von der Spende ausgeschlossen. Okay. Aber auch: bi- und homosexuelle Männer, auch wenn sie einen festen Partner haben. „MSM“ (Männer, die Sex mit Männern haben) wird das in den Richtlinien der Bundesärztekammer abgekürzt. In einem schriftlichen Statement* betonte die Bundesärztekammer, dass man daran merke, dass bi- und homosexuelle Männer wegen ihres Verhaltens, also dem Sex mit Männern, nicht wegen ihrer sexuellen Orientierung ausgeschlossen werden. Ob das einen großen Unterschied macht, sei dahingestellt.

In den vergangenen Jahren wurde immer wieder von Homosexuellen-Verbänden und vermehrt von Politikern eine Änderung des Gesetzes gefordert, unter anderem von Birgitt Bender, ehemalige Bundestagsabgeordnete der Grünen. Seit vergangenem Freitag taucht die Forderung auch auf Twitter auf, in vielen Tweets unter dem Hashtag #Buntspenden. In einer gleichnamigen Petition wollen der Lesben- und Schwulenverband Deutschland (LSVD), der Christopher Street Day e. V. Berlin und die Werbeagentur DDB Tribal Berlin mindestens 50.000 Stimmen sammeln, um damit zur Bundesärztekammer zu gehen. Bisher haben etwa 13.000 unterzeichnet (Stand: 25.6.2014).

  • 1020287

Ein Kommentar zu „Blut zweiter Klasse?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s