Guttenberg über Startups: „Man bräuchte ein Ressort, wo sich die Dinge bündeln“


Guttenberg über Startups: „Man bräuchte ein Ressort, wo sich die Dinge bündeln“ http://www.n-tv.de/17874666 via @ntvde

Guttenberg über Startups„Man bräuchte ein Ressort, wo sich die Dinge bündeln“

07.06.16 – 04:05 min Deutschlands Digitalwirtschaft ist zwar noch nicht so weit wie in den USA, doch auch hierzulande entwickelt sich die Branche rasant – nicht zuletzt durch die vielen Startups. Was Deutschland in diesem Bereich von Amerika lernen kann und wie deutsche Startups besser gefördert werden können, verrät der ehemalige Minister Karl-Theodor zu Guttenberg im Interview mit n-tv.

Advertisements

Published by:

curi56

Fighting for justice means fighting for justice for all of us and not playing around with the colour of skin. Focus on justice. i am a scientist for educ./psychoanalysis/art - and frankly speaking a savant - discovered that I can do more with blogs & social networks for humans in shadow, children in shadow, animals in need et al - I have some more blogs, please, visit them p.e.: www.childreninprison.wordpress.com www.schweingehabt.wordpress.com colouredjustice.wordpress.com Curi56blog et al. I am glad to meet YOU here: Annamaria thank you Annamaria

Katgeorien Allgemein2 Kommentare

2 Gedanken zu “Guttenberg über Startups: „Man bräuchte ein Ressort, wo sich die Dinge bündeln“”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s