USA – katholisch: Hillary contra Donald: Wettkampf zweier Zerrbilder des Protestantismus – kath.net


Die Erste Eslarner Zeitung - Aus und über Eslarn, sowie die bayerisch-tschechische Region!

Während in der Bundesrepublik Deutschland Katholisch und Ev.-Lutherische nicht zuletzt deshalb „gut zusammengehen“, weil sich beide auf dieselbe Finanzquelle stützen können, sieht es in den USA – dort steht im Gegensatz zu anderen Staaten bereits auf einem offiziellen Geldschein der Claim „In god we trust!“ – anders aus. Es ist immer wörtlicher zu nehmen, dass „auf Gott“, nicht aber auch eine religiöse Institution per se vertraut wird. ProtestantInnen in den USA fühlen sich seit einigen Jahren mehr denn je direkt von Gott berufen. Die USA zählt nicht wenige ehem. deutsche Auswanderer. Nicht wenige emigrierten auch wegen religiöser Unterdrückung in Europa, und auch dieses Erbe dürfte eine nicht geringe Rolle spielen.

InfoLink 1 | InfoLink 2

Quelle: Hillary contra Donald: Wettkampf zweier Zerrbilder des Protestantismus

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Published by:

curi56

Fighting for justice means fighting for justice for all of us and not playing around with the colour of skin. Focus on justice. i am a scientist for educ./psychoanalysis/art - and frankly speaking a savant - discovered that I can do more with blogs & social networks for humans in shadow, children in shadow, animals in need et al - I have some more blogs, please, visit them p.e.: www.childreninprison.wordpress.com www.schweingehabt.wordpress.com colouredjustice.wordpress.com Curi56blog et al. I am glad to meet YOU here: Annamaria thank you Annamaria

Katgeorien AllgemeinHinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s