Der Brief des syrischen Flüchtlings geht unter die Haut


HUMANSINSHADOW.wordpress.com

Der Brief des syrischen Flüchtlings geht unter die Haut

Naemi Goldappvor 9 Std.
TEILEN
 

Es ist nur ein Brief, doch die Worte berühren. Der syrische Flüchtling Anas Mustafa hat sich mit einem Schreiben an ganz Deutschland gerichtet. Darin gibt er ein Versprechen, das Mut machen kann.

Der Syrer Anas Mustafa wollte etwas zurückgeben. Er ist geflohen vor dem Krieg in der Heimat. Hat den langen Weg nach Deutschland auf sich genommen. Im niedersächsischen Nordhorn hat er ein neues Zuhause gefunden – in einer Sporthalle. Für ihn ist es das Größte, so scheint es. Denn in einem Brief bedankt er sich überschwänglich – nicht nur bei den direkten Helfern, auch bei dem „deutschen Volk“ und der Bundesregierung.

Mustafa hat das Schreiben nicht nur in seinem Namen verfasst. Er wolle sich „im Namen aller Araber“, besonders der Syrer, bedanken, schreibt er in einem Brief, den er an das…

Ursprünglichen Post anzeigen 361 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: